Integration Langzeitarbeitsloser in den Arbeitsmarkt

fotolia 39478778 microphonDas von der Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung mbH (G.I.B. NRW) mit Herrn Dr. Helmut Hartmann (Geschäftsführer con_sens, Hamburg) geführte Interview "Es reicht auch nicht, wenn der Heiratsvermittler nur mit einem Partner redet" (G.I.B.Info Heft 3/2013) steht Ihnen unter diesem Link zur Verfügung.
 

Die Verantwortung der Kommunen - Steuerung des SGB II

fotolia 43671416 treppekegelKürzlich hat die Bertelsmann Stiftung eine wegweisende Studie zum Thema Armut und Wohnungsmieten verfasst. In den 100 einwohnerstärksten Städten der Republik wurden die Chancen für einkommensarme Familien untersucht, bezahlbaren Wohnraum anzumieten. Darüber hinaus versucht die Studie mit spezifischen Kennzahlen den Grad der urbanen Segregation darzustellen. Weiterlesen...
 

Wie Langzeitarbeitslose bei den Betrieben ankommen

fotolia 40352514 bewerbungErgebnisse einer Arbeitgeberbefragung des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB). Den entsprechenden IAB-Kurzbericht 9/2013 erhalten Sie hier zum Download.

DokumenteLink
IAB-Kurzbericht 9/2013 PDF

 

"Splitter" von der CeBIT 2013

fotolia 21619373 splitterHier finden Sie einen kurzen Aufriss von Projekten, die uns auf der CeBIT 2013 begegnet sind.

DokumenteLink
Splitter von der CeBIT 2013 PDF
 

Rückgabe der Option?

fotolia 33738820 zeitungenNach Informationen des Nordkuriers vom 12.05.13 strebt der Landkreis Mecklenburg-Strelitz den Widerruf der vom Bundesarbeitsministerium erteilten Zulassung als Optionskommune an.

Den kompletten Artikel können Sie hier nachlesen: Artikel Nordkurier
 

Seite 4 von 8

Login



Registrierung

Sie möchten mehr zu Fakten wissen und Hintergrund-informationen rund um das SGB II erhalten?

Dann lassen Sie sich registrieren – kostenfrei!

Senden Sie einfach eine E-Mail an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Wir vergeben eine Login-Kennung für Mitarbeiter/innen von Jobcentern, Kommunen oder vergleichbaren Institutionen, mit der Sie sich für den geschützten Bereich anmelden können.