Nachklapp zum IKS-Workshop

fotolia 15652924 steuerradVom 17. bis 18, Januar 2013 hat der Workshop zum Thema "IKS- wie viel Kontrolle und wie viel Vertrauen sind wirksam?"(siehe auch Rubrik „Das Thema" September 2012) unter der Moderation von con_sens in Hamburg stattgefunden. Die teilnehmenden Jobcenter erarbeiteten wertvolle Arbeitsergebnisse zur IKS-Praxis u.a. zu folgenden Themen:
  • Identifikation erfolgversprechender Kriterien/ Elemente eines IKS
  • Interner Leistungsmissbrauch- Erarbeitung von Identifikations- und Präventionsstrategien
  • Umgang mit dolosen Handlungen – Erarbeitung eines „Notfallkonzeptes"
In den Diskussionen und Gruppenarbeiten rund um das Thema "interner Leistungsmissbrauch" wurden sensible Fragen beantwortet wie: "Wer ist gefährdet?", "Wie kann man Missbrauch verhindern?" und "Was ist bei festgestelltem Leistungsmissbrauch eigentlich zu tun?". Die komplette Tagesordnung zum Workshop liegt im geschützten Bereich des Portals ("SGB II im Fokus") zum Download für Sie bereit.

con_sens liegen bereits Anfragen zur Durchführung weiterer Workshops (Zeitraum: Februar/ März 2013) zum selben Thema vor. Die Plätze sind begrenzt. Weitere Interessenten können sich noch bis zum 30.01.13 unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! unverbindlich voranmelden (Zeitpunkt der Meldungen maßgeblich). Wir stimmen dann gerne das weitere Vorgehen mit Ihnen ab!
 

Atypische Beschäftigung

fotolia 30299356 zeitungen2Die regionale Datenbank "Atypische Beschäftigung" des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Instituts (WSI) stellt für alle Städte und Landkreise der Bundesrepublik Deutschland Daten zur atypischen Beschäftigung zur Verfügung (z.B. Minijobs, Leiharbeit).
Sie bietet hierbei u.a. einen Überblick zur Entwicklung der Beschäftigung von 2003 bis 2011 mit Auswertungen in Tabellen und Grafiken. Zur Datenbank gelangen Sie hier:
http://www.boeckler.de/apps/atypischebeschaeftigung/index.php#result
 

Das ändert sich im neuen Jahr

fotolia 46717670 wegweiserÜbersicht zu den wesentlichen Änderungen und Neuregelungen, die zum 1. Januar bzw. zum Jahresbeginn 2013 im Zuständigkeitsbereich des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales wirksam werden.
DokumenteLink
Pressemitteilung Nr. 44 des BMAS vom 18.12.2012 PDF
 

1:110 = Alle Probleme gelöst?

fotolia 35660311 sportler kleinIn unserem zweiten SGB II-Report haben wir uns dem Thema gewidmet „Dringend gesucht: Perspektiven für den Leistungsbereich" (Das Thema / SGB II-Report November).
Dabei haben wir die enorme Ausweitung des Aufgabenspektrums innerhalb der Leistungssachbearbeitung SGB II und die aus vielen Jobcentern berichtete Belastungssituation – trotz Einhaltung des Richtwertes von 1 : 130 Fällen pro Mitarbeiter! – eingehend beleuchtet. Weiterlesen...
 

Umfassende Nutzung des Eingliederungstitels im SGB II

fotolia 12869686 geld haende kleinDie Bewirtschaftung der Mittel für arbeitsmarktpolitische Maßnahmen stellt die Jobcenter seit Jahren vor besondere Herausforderungen.

Die Arbeits- und Sozialminister der Länder haben sich auf ihrer 89. Konferenz Ende November in Hannover u.a. mit dem Thema der Übertragung nicht ausgeschöpfter Mittel in das Folgejahr beschäftigt und einen entsprechenden Beschluss auf den Weg gebracht.

DokumenteLink
Beschluss der 89. Arbeits- und Sozialministerkonferenz PDF
 

Seite 6 von 8

Login



Registrierung

Sie möchten mehr zu Fakten wissen und Hintergrund-informationen rund um das SGB II erhalten?

Dann lassen Sie sich registrieren – kostenfrei!

Senden Sie einfach eine E-Mail an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Wir vergeben eine Login-Kennung für Mitarbeiter/innen von Jobcentern, Kommunen oder vergleichbaren Institutionen, mit der Sie sich für den geschützten Bereich anmelden können.